Uhlenkrog TV

Meine Filme für das Tierheim Uhlenkrog haben jetzt ein weiteres Zuhause.

Auf dem YouTube Kanal Uhlenkrog TV stellen wir in regelmäßigen Abständen die Tierheimbewohner und ihre Geschichten vor.

Hard to explain

English below
Wir Menschen können die nichtmenschlichen Sprachen nicht sprechen. Das ist auch besser so, wie würden wir den Tieren sonst erklären, was wir ihnen täglich antun – die Gewalt, die Ausbeutung, den Freiheitsentzug, den Mord. Dafür sind in unserer Sprache schon keine Worte zu finden.

Kiel Animal Save hält Mahnwachen vor dem größten Schweineschlachthof in Schleswig-Holstein, Tönnies in Kellinghusen – um in letzten Minuten vor der Schlachtung bei den Tieren sein und ihnen zu zeigen, dass sie nicht alleine sind. 

As humans we don’t speak non-human languages. Which is good, how else would we be able to explain what we do to them on a daily basis – the violence, the exploitation, the imprisonment, the murder. For which we hardly find words in our language.

Kiel Animal Save holds vigils in front of the biggest slaughterhouse in Germany’s northernmost state of Schleswig-Holstein, Tönnies in Kellinghusen – to be with them just moments before their slaughter and to show them, that they’re not alone.

Tiere raus aus dem Zirkus

Unsere Landeshauptstadt Kiel gehört leider zu den Städten, in denen der Auftritt von Zirkussen mit Wildtieren immer noch erlaubt ist. Gerade darf sich Circus Krone wieder auf dem gesamten Wilhelmplatz präsentieren und seine Tiere zur Schau stellen. Aber der Protest wird größer und so haben auch dieses Mal wieder zahlreiche Menschen zusammen gefunden, um den Tieren eine Stimme zu verleihen und friedlich für ein Verbot von Wild- und anderen Tieren in Zirkussen zu demonstrieren. Denn die Magie der Zirkusse hängt nicht an den Tieren, das zeigen so viele andere Zirkusse, wie zum Beispiel Circus Roncalli, der 2018 die letzten Tierdressuren einstellte, Flic Flac oder Cirque du Soleil.

Der Protest in Kiel wurde organisiert von der Organisation Protecting Wildlife e.V., die sich sowohl auf gesellschaftlicher als auch auf politischer Ebene für ein Wildtierverbot in Zirkussen einsetzt. Dabei wurden sie unterstützt von Vertretern weiterer Organisationen wie Anonymous for the Voiceless, Die Partei, der Grünen Jugend, Kiel Animal Save und vielen privaten Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

Unser Besuch auf dem Lebendhof

Der Moorhexenhof ist ein Ort, wo ehemalige „Nutztiere“ ihr Leben in Ruhe und Frieden verbringen können. Er wird betrieben von Angela, die aber leider einen Unfall hatte und die Tiere für längere Zeit nicht mehr versorgen kann. Um sie ein bisschen zu unterstützen, haben wir sie letzte Woche auf unserem Rückweg vom VION-Schlachthof in Bad Bramstedt besucht.

Es tat gut anzupacken und die Tiere zu streicheln. Ein kleiner Trost und Balsam für die Seele. In der kurzen Zeit konnten wir nicht viel erledigen, ein bisschen ausmisten, füttern, ein paar Kleinigkeiten. Doch es gibt dort soviel zu tun und vor allen Dingen verschlingt so ein Hof viel Geld, z.B. für Tierarztkosten und Futter. Also, falls Ihr einen Euro übrig habt – hier ist er gut angelegt: Moorhexenhof

Schaut nicht weg

Wir wissen, dass es falsch ist – und das jeder Euro, den wir für tierische Produkte ausgeben, großes Leid verursacht. Trotzdem ist die Nachfrage immer noch so groß. Warum interessiert es die meisten Menschen nicht, was sie mit dem Kauf von Fleisch unterstützen?

Letzte Woche waren wir auf dem Rinderschlachthof von VION in Bad Bramstedt um den Tieren eine Stimme zu geben. Der Moment, in dem sie aus dem Transporter getrieben wurden, war kaum zu ertragen, wie muss das erst für sie sein? Gebrochen, geschunden und jeder Würde genommen, werden sie über die Rampe in den Tod getrieben. Wofür? Warum? Bitte unterstützt diesen Wahnsinn nicht weiter – schaut nicht weg.

Hamburg Animal Save, Kiel Animal Save

Ira

Ira ist eine sehr liebe und neugierige Hündin, die hin und wieder ein bisschen stürmisch sein kann. Ich habe sie und ihre Gassigeherin Daniela auf einem Spaziergang begleitet und viel Spaß dabei gehabt. Es ist wunderbar, dass es Menschen wie Daniela gibt, die sich in ihrer freien Zeit um Hunde wie Ira kümmern und sie auf ihrem Weg in ein neues Zuhause begleiten.

Es wäre schön, wenn Ira bald so ein richtiges Zuhause findet mit Menschen, die sich Zeit für sie nehmen. Sie wartet im Tierheim Uhlenkrog.

 

Mexx

Mexx ist seit ca. einem Jahr im Tierheim Uhlenkrog, er ist kein einfacher Hund und man braucht Zeit und Geduld, um sein Vertrauen und seine Liebe zu gewinnen. Aber er ist ein toller Hund, der eine zweite Chance verdient hat und dafür auf den richtigen Menschen im Tierheim wartet.

 

Bei den Tieren sein

In den letzten Augenblicken vor der Schlachtung bei den Tieren sein und ihnen zeigen, dass sie nicht alleine sind, ihnen wenigstens ein bisschen Respekt und Aufmerksamkeit schenken. Kiel Animal Save und Lübeck Animal Save treffen sich regelmäßig vor dem größten Schweine-Schlachthof in Schleswig-Holstein, Tönnies in Kellinghusen – für friedliche Mahnwachen. Manche Fahrer der ankommenden Tiertransporte, halten für ein paar Minuten, so dass man wenigstens für einen kurzen Moment bei den Tieren sein kann, um sie zu streicheln oder einfach nur für sie da zu sein. Man schaut ihnen in die Augen, sieht sie, berührt sie für einen Moment – häufig die einzige liebevolle Geste, die sie in ihrem kurzen, qualvollen Leben bekommen. Viele haben Narben und Verletzungen und ihre Blicke sprechen mehr als tausend Worte. Es zerreisst mir jedes Mal das Herz, wenn der Truck wieder losfährt, die paar Meter auf den Schlachthof, man hört noch ihre Schreie, wenn sie ausgeladen werden – ein Geräusch, das mich begleitet, wenn ich durch den Supermarkt gehe und die Fleischauslagen sehe.

Hier sind ein paar Eindrücke von unserem letzten Vigil am 22.02.19, an dem leider nur ein Transporter angehalten hat.